Red Bull Zentrale - Lichtspirale

Kunde: Red Bull Zentrale
Datum: Feritgstellung April 2010
Unsere Leistungen: Konzeption, Elektroinstallation, Inbetriebnahme, Nachbetreuung
Eingesetzte Technik: ALX-DMX120, DMX-Treiber, LED-Streifen ALX370 mit 20 LEDs pro Streifen (Sonderanfertigung)
Ergebnis: Dimmbare Lichtspirale mit sehr geringer Eingenerwärmung und gutem Wirkungsgrad.

Red Bull Lichtspirale
Red Bull Lichtspirale

Die Herausforderung

Die bisherige Lichtlösung mit Leuchtstoffröhren war leistungshungrig und wartungsintensiv. Auf Grund der hochwertigen Acrylglasteile wurde auf ein wartungsarmes System mit LEDs gesetzt. Speziell für diesen Anwendungsfall haben wir einen neuen LED-Streifen konstruiert und auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst.

So hat Autolux die Herausforderung gemeistert

Sämtlichen Leuchtstoffröhren wurden entfernt, die Lichtspirale wurde elektrotechnisch komplett erneuert und für die Beleuchtung mit LEDs vorbereitet.
Zum Einsatz kamen ALX370 LED-Leisten mit 20 Osram LEDs je LED-Leiste. Diese LED-Streifen wurden extra für Red Bull konstruiert und exakt für eine homogene Ausleuchtung angepasst.
Die Anbindung an den bereits bestehenden DMX-BUS erfolgte durch unsere ALX-DMX100 Geräte.

Die Lichtspirale ist von 0-100% regelbar. Durch die eingesetzten LED-Streifen konnten wir eine starke reduktion der Erwärmung der Acrylglasteile erreichen. Durch die symmetrisch aufgeilten Lichtpunkte wurde eine sehr homogene Ausleuchtung erreicht.

Es wurden weit über 40.000 Stk. LEDs verbaut bei einer Anschlußleistung von rund 7000 Watt.

zurück nach oben